Wie das so bei uns ist?

Das verraten Ihnen ein paar Insider.

Wir lieben es direkt und unverfälscht, deshalb lassen wir diejenigen zu Wort kommen, die SYNGENIO am besten kennen: Die Kolleginnen und Kollegen. Wie sehen sie ihre Arbeit? Was zeichnet das Unternehmen für sie aus? Wofür schlägt ihr Herz am meisten? Echtes Insiderwissen also, das Ihnen helfen soll, unser Unternehmen besser zu verstehen.

 
 

STEPHAN BRAMBACH

Senior IT Application Manager, bei SYNGENIO seit 2001  

„Mein Job hat zwei Seiten: Zum einen realisiere ich Softwareprojekte für unsere Kunden. Oft als Projektleiter, aber auch selbst programmierend. Zum andere kümmere ich mich um die Softwarewartung, das heißt die Betreuuung von vorhandenen komplexen Kundenanwendungen, so dass die Kunden den Kopf frei haben für neue Dinge.

An SYNGENIO schätze ich das persönliche Miteinander und die offene Gesprächskultur. Am meisten Freude macht mir, mit dem Produktmanagement oder der Fachabteilung des Kunden eine Lösung zu entwickeln. Und dann auch zu erleben, wie diese Lösung im praktischen Einsatz für die Anwender einen wirklichen Nutzen bringt.

In Arbeitspausen gehe ich gerne hier in Bonn in den benachbarten botanischen Garten und erfreue mich an der Blumenvielfalt.“

OLAF TEICHMANN

Managing Consultant, bei SYNGENIO seit 2007

Olaf Teichmann am Arbeitsplatz

„Als Managing Consultant bin ich Berater in Kundenprojekten und gleichzeitig Führungskraft von acht Mitarbeitern. Dieser Spagat ist spannend und hilft mir, als Führungskraft die Bodenhaftung zu behalten. Wie jeder meiner Mitarbeiter muss ich beim Kunden sehr gute Ergebnisse abliefern.

Das Besondere an SYNGENIO ist eine Leistungskultur, die auf Basis eines Miteinanders funktioniert. Statt Konkurrenzkämpfen kann jeder für sich selbst glänzen. Es gibt überall offene Türen, jeder kann mit jedem sprechen über Hierarchiegrenzen hinweg.  

Am meisten Spaß bereitet mir die Freiheit zur Selbstgestaltung. Es gibt keine Stechuhren oder Vorschriften, wann und wie lange man am Schreibtisch sitzen muss.

Wenn ich mal einen weniger guten Tag habe, lasse ich mich von meiner Familie auf andere Gedanken bringen.“

PIA BOBROWSKI

Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation, bei SYNGENIO seit 2013

„Eine Ausbildung hatte ich mir immer anders vorgestellt: Viel arbeiten auf Anweisung, wenig Freiheiten. Seit August 2013 weiß ich es besser. Damals fing ich bei SYNGENIO an.

Als Auszubildende darf ich verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen und eigenverantwortlich arbeiten. Typische „Azubi-Aufgaben“ gibt es für mich nicht.

Die SYNGENIO ist ein sehr menschliches Unternehmen. Neben der Arbeit unternehmen wir auch vieles gemeinsam. Als neue Kollegin oder neuer Kollege findet man schnell Anschluss.“

OLE HANSEN

Senior Business Consultant, bei SYNGENIO seit 2012  

„Ich bin täglich vor Ort beim Kunden im Einsatz. In meinen Rollen als Projektmanager und Business Analyst bilde ich die Schnittstelle zwischen Fachbereich und IT. Die Kunden sind sehr unterschiedlich, ebenso die Aufträge. Daraus ergeben sich spannende und interessante Projekte mit viel Abwechslung und Dynamik.

Die Möglichkeit, eigenverantwortlich und selbständig arbeiten zu können, finde ich großartig. Ebenso das nette Umfeld und der freundschaftliche Umgang unter den Kollegen. Diese lockere und offene Atmosphäre macht SYNGENIO zu einem besonderen Arbeitgeber.

Wenn ich mich erholen will, gehe ich reiten oder widme mich der Fotografie.“

JÖRG STEIN

Managing Consultant, bei SYNGENIO seit 2014

„Ich bin Führungskraft im Business Consulting von SYNGENIO. Ich nehme diese Aufgabe ganzheitlich war und sehe mich als Unternehmer im Unternehmen. Mein Aufgabenspektrum reicht vom Aufbau von Kompetenzen und Beratungsthemen bis zur Umsetzung dieser Themen beim Kunden. Thematisch liegt mein Fokus momentan auf dem Innovationsthema Mobile Payment sowie in regulatorischen Aufgaben im Bereich SEPA Card Clearing und PSD2.

SYNGENIO zeichnet sich für mich durch die enorme fachliche Kompetenz im kartengestützten Zahlungsverkehr aus. Dieses Know-how differenziert uns von anderen IT-Beratungshäusern.

Einen Ausgleich – besonders in heißen Projektphasen – finde ich bei meiner Familie und auf meinem Weinberg an der Badischen Bergstraße.“

Bei uns wird Weiterbildung groß geschrieben: Wir achten darauf, dass jeder Mitarbeiter seine Qualifikation stetig verbessert und sein Potenzial ausschöpfen kann.
Marit Wunderlich.
Specialist.
 
 
© SYNGENIO AG EXZELLENZ. BEGEISTERUNG. VERANTWORTUNG. INNOVATION.